DirigentenSpiegel

Suche dir für diesen Posten auf dem Waldboden zuerst einen Dirigentenstock  Er sollte etwa so dick wie dein kleiner Finger sein, und ungefähr so lange wie von deinem Ellenbogen bis zur Fingerspitze.

Stelle dich nun auf einen der Sockel und beginne zu dirigieren. Am besten singst du dazu ein Lied. Im Spiegel beobachtest du was deine Arme alles so machen.

Zum Dirigieren macht ein Dirigent auch immer sehr unterschiedliche Gesichter. Je nach Musik, mal ernst, mal böse, mal lustig, und so weiter. Probier’s einfach aus.

Und nicht vergessen, am Schluss musst du dich vor deinem Publikum verbeugen!